Samstag, 2. November 2019

[Rezension] 3 Leben mit Dir

Was wäre, wenn...


Seitenanzahl: 408
Verlag: Kerstin Pergande
Preis: 12,90 €
Genre: Liebesroman
Einband: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 13. September 2019
Wertung: ♥♥♥♥
Reihe: Nein
*Rezensionsexemplar*
[unbezahlte werbung]







Vielen Dank im Voraus an die Autorin Kerstin Böhm und an die Agentur Mainwunder für ihr Vertrauen und die gute Kooperation. Ich arbeite immer gerne mit euch zusammen und freue mich auf weitere schöne Projekte. Dies ist mein zweiter Roman von Kerstin Böhm. Ich habe bereits Fernweh zum Glück von ihr gelesen.


Klappentext
Was, wenn wir eine einst getroffene Entscheidung ändern und unser Leben noch einmal leben könnten? Für die dreißigjährige Hamburgerin Rebecca steckt hinter dieser Frage nicht nur ein Gedankenspiel. Sie hat die Gabe, zu einem Moment in ihrer Vergangenheit zurückzukehren und die Weichen für ihre Zukunft neu zu stellen. Über mehrere Leben schwankt sie in ihrer Entscheidung zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten beide ihre besten Freunde seit Kindheitstagen. Doch bei ihrer Wahl kann sie nicht allein auf ihr Herz hören, denn es steht so viel mehr auf dem Spiel als ihr eigenes Glück ... Eine Geschichte über schicksalhafte Liebe und die Wege, die von ihr fort- und zu ihr hinführen.

Das Cover
Das Cover ist voll mein Ding. Ich mag das Zusammenspiel der Farben. Die Gestaltung ist dem kreativen Kopf hinter diesem Cover sehr gut gelungen. Es fällt einem sofort ins Auge und macht neugierig auf den Inhalt. Besonders gerne mag ich die Schmetterlinge, die das Cover abrunden und noch interessanter gestalten.

Meine Meinung
Der Klappentext dieses Buchs machte mich beim ersten Lesen sofort neugierig, weil ich so eine Geschichte bisher noch nicht gelesen habe. Über so etwas freue ich mich immer sehr, da neue Geschichten gerne gesehen sind. Frischer Wind tut schließlich gut ;)
Die Dreierkonstellation aus Marc, Jonas und Rebecca (unserer Zeitreisenden) besteht schon seit ihrer Jugend. Die drei verbringen viele gemeinsame Momente miteinander und werden unzertrennlich. Irgendwann entwickeln sie untereinander Gefühle für einander und aus drei Freunden wird ein Liebesdreieck. Rebecca entscheidet sich für einen der beiden Jungs. (Für welchen, wird natürlich nicht verraten.) Doch jetzt wird’s erst richtig interessant: Rebecca kann in der Zeit reisen und somit ihren Weg ändern und ihr Leben neu gestalten. Somit wandert Rebecca irgendwann im Laufe des Buchs zurück an den Zeitpunkt ihrer Entscheidung und durchlebt ihr Leben ab dann erneut. Wie der Titel schon erzählt, reisen wir mit Rebecca durch drei ihrer Leben. Das kann schon mal ganz schön emotional werden.
Die Geschichte hat mich auf der einen Seite sehr gut unterhalten, wenn es auch in zwischendurch zu, meiner Meinung nach, unnötigen Längen kam. Manche Situationen wurden zu ausführlich beschrieben oder wiederholten sich. Auf der anderen Seite überzeugte die Autorin durch einen angenehmen Schreibstil, der mich nur so durch das Buch fliegen ließ. Außerdem hat sie eine sehr bildhafte Erzählweise, die mir den Einstieg ins Buch sehr leicht gemacht hat. Die Emotionen, die die Protagonistin durchlebt, haben auch mich erreicht und somit hat mich das Buch selbst auch sehr berührt.
Die Figuren waren allesamt gut ausgearbeitet und ich habe zu jedem einzelnen eine gute Verbindung gespürt. Besonders gut gefallen haben mir in diesem Buch die Sidekicks, wie zum Beispiel drei Mütter, die die Geschichte ganz nebenbei wundervoll auffrischen.

Sicherlich fragen wir alle uns ab und zu Was wäre, wenn…?. Die Autorin hat mit diesem Roman eine tolle Geschichte geschaffen, die mich auch zum Nachdenken angeregt hat. Das Buch hat noch einige Tage bei mir nachgeklungen, was ich im Übrigen sehr gerne mag. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle, die auch mal etwas Neues lesen und ausprobieren möchten. Bis auf zwischenzeitlich auftauchende Längen war es ein Roman, der mich sehr gut unterhalten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->