Sonntag, 3. März 2019

[BingeHype] #8 - Streamingwars


Euer (nicht mehr ganz so) neuer Serienpodcast

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zu unserer neuen Episode von BingeHype!
Alle zwei Wochen erscheint immer wieder sonntags auf unserem Mixcloud Account die neue Folge unseres Serienpodcasts. Dieses Mal sind wieder mit dabei Nicole und Conny und natürlich meine Wenigkeit.
Eine Übersicht zu allen Podcastfolgen und eine kurze Vorstellung der Sprecher findet ihr übrigens hier.

Die heutige Folge BingeHype steht voll und ganz unter dem Motto „Streamingwars“. Ein spannendes Thema, das unsere Gemüter teilweise ganz schön erhitzt hat und zu dem wir einiges zu sagen haben. Freut euch auf eine umfassende Erörterung und Diskussion rund um die neuen Streaming-Anbieter: Disney Plus, Warner Media und Apple.



Der Ablauf

Ab 0:26 gibt’s eine kleine Einführung in unser heutiges Thema: die neuen Streaminganbieter, die den Markt für sich erobern möchten. Außerdem gibt es natürlich wie immer unsere Vorstellungsrunde.

1:42: Wir stellen euch die drei Streamingdienste vor, um die es heute geht: Disney Plus, Warner Media und Apple. Außerdem sprechen wir über die voraussichtlichen amerikanischen Startdaten und spekulieren über die internationalen Startdaten.

Ab 2:30 gehen wir näher auf den Apple-Dienst ein. Wir sprechen darüber, wer den Dienst voraussichtlich kostenlos nutzen kann und was für Angebote es für alle Nicht-Apple-Nutzer gibt. Außerdem sprechen wir auch über das Angebot, das wahrscheinlich zur Verfügung stehen wird: Es soll sehr familienfreundlich werden.

Ab 4:16 beschäftigen wir uns mit Warner Media und mit den Problemen, die sich für Liebhaber bestimmter Serien und Filme ergeben könnten. Besonders trifft es unserer Meinung nach den Anbieter Sky, da dieser momentan der ultimative HBO-Anbieter ist. Was damit in Zukunft passieren könnte, darüber reden wir. Auch hier gehen wir auf die verschiedenen Pakete ein, die man buchen kann.

Ab 5:44 sprechen wir über den Anbieter Disney Plus, der bisher wahrscheinlich am Geläufigsten ist. Hier konnten wir bereits feststellen, dass die Marvel-Serien auf Netflix gestrichen wurden. Auch hier sprechen wir über die Preisfrage und natürlich auch über das geplante Programm.

7:33: Wir geben mal unseren Senf dazu und äußern uns dazu, welcher Anbieter für uns sinnvoll wäre und ob wir einen Wechsel in Betracht ziehen würden.

Ab 13:59 sprechen wir noch einmal über die Kosten, die mehrere Streaming-Anbieter mit sich bringen und über die Probleme des illegalen Streamings. Außerdem gehen wir noch einmal näher auf die Nutzung des Apple-Dienstes ein.

Ab 16:25 sprechen wir darüber, was ein „familienfreundliches“ Angebot für uns bedeutet.

17:11: Werden die neuen Streaming-Dienste die altbekannten Dienste wie Amazon, Netflix und Co. vom Markt verdrängen? Wir geben unsere Tipps und Einschätzungen ab.

Einen kurzen Exkurs gibt’s ab 19:48 zum Thema DVDs vs. Online Videotheken

Ab 24:59 gehen wir noch einmal auf den Vorteil von Netflix und seinen Eigenproduktionen ein.

Ab 28:26 sprechen wir noch einmal über die Kosten, die die Nutzung von mehreren Streaming-Diensten mit sich bringen. Außerdem sprechen wir über die geteilte Nutzung von Accounts bei den verschiedenen bekannten Anbietern.

29:50: Wir sprechen über das gemeinsame Erwachsenwerden von Nutzern und Netflix und vergleichen die Disney-Marvel-Filme/Serien und das Marvel-Angebot auf Netflix.

Ab 35:22 sprechen wir darüber, ob die Qualität der Serien unter der großen Anzahl der verschiedenen Anbieter leiden könnte. Dabei geben wir auch noch ein paar unserer kleinen und relativ unbekannten Lieblingsserien bekannt.

38:38: Noch einmal: Wir spekulieren nur und lassen unseren Gedanken zu dem Thema freien Lauf. Alle Angaben ohne Gewähr 😉

40:00: Unser abschließendes Fazit zu den Streamingwars.

Ab 44:30 sprechen wir noch über den Unterschied zwischen Amerika und Deutschland, was HBO betrifft. Außerdem hat Netflix in den USA ebenfalls eine Monopolstellung. Es bleibt spannend und wir müssen abwarten, was die Zeit bringt.

47:35: Wir verabschieden uns von euch und hören uns beim nächsten Mal.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->