Sonntag, 4. Februar 2018

[Rezension] Rocky Mountain Snow

Der "Schwarze Engel" ist in Independence.



Seitenanzahl: 328
Verlag: Dragonbooks
Preis: 5,99 €
Genre: Roman
Einband: Ebook
Erscheinungsdatum: 28. Dezember 2017
Wertung: ♥♥♥♥♥
Reihe: Rocky Mountain Reihe
*Rezensionsexemplar*





Klappentext
„Schwarzer Engel“, so nennen die Bewohner der Trailerparks die dunkle Gestalt, die ihnen im Schutz der Dunkelheit kleine Geschenke vor die Haustür legt. Astrid Stone hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bedürftigen in und um Independence das Leben zu erleichtern, nachdem ein Aufruf an die Einwohner des Städtchens gescheitert war
Mouse, ein Mitglied der örtlichen Bikergang True Warriors und heimlicher Bücherfreak, der schon lange ein Auge auf die hübsche Astrid geworfen hat, entdeckt ihr Geheimnis und macht es sich zur Aufgabe, sie auf ihren nächtlichen Abenteuerfahrten zu beschützen. Ein guter Plan, bei dem sich die beiden unverhofft näherkommen. Gemeinsam stellen sie sich der Opposition der Leute und kämpfen um ihr gemeinsames Glück.

Das Cover
Ein wirklich entzückendes, weihnachtliches Cover. Ich liebe die Katze, ich liebe die eingeschneiten Rocky Mountains und ich liebe die Dekokugeln. Ein rundum perfektes und winterliches Cover. Das passt perfekt, denn gerade rieseln auch bei mir die Schneeflocken vorm Fenster vom Himmel herunter. Ich bin nicht so der Schneemensch, lese aber gerne winterliche Bücher. Da passt dieses Buch doch jetzt perfekt. Das Cover ist ein echter Hingucker und macht Lust auf mehr.

Meine Meinung
Der dreizehnte Independence-Roman und ich werde einfach nicht müde. Diese Bücher lesen sich wirklich sehr leicht, durch den tollen und angenehmen Schreibstil der Autorin. Wer also Lust auf eine tolle, unterhaltsame Reihe mit alten und neuen Gesichtern hat, der sollte sich diese Reihe unbedingt näher anschauen.
Dieser Roman besticht erneut durch Virginia Fox' Humor. Sie hat liebevoll und mit einer ordentlichen Portion Humor die Figuren Astrid und Mouse erschaffen. Zwei einzigartige Charaktere, die einem den Einstieg ins Buch erleichtern. Die Geschichte ist spannend aufgebaut und leicht zu lesen. Man trifft natürlich auch auf alte Bekannte. Doch die Spannung dieses Romans ist nicht zu unterschätzen. Hier findet sich wirklich alles: Spannung, Liebe, Action, Herzschmerz und Humor. Eine bunte aber gelungene Mischung.
Zusammenhalt spielt in diesem Band eine sehr große Rolle. Das merkt man sehr schnell. Durch den angenehmen Schreibstil der Autorin fühlt man sich, als sei man Teil von Independence und kann so nicht anders als mitfiebern und hoffen.
Für mich ist der Roman die perfekte Mischung aus Romantik und Action. Auch ein wenig Grusel ist vorhanden. Das ganze spielt sich in den verschneiten Rockys ab und passt somit nicht nur perfekt zum Cover, sondern auch in die Jahreszeit.
Leider sind die Bücher immer so schnell "ausgelesen" - doch Virginia Fox schreibt schon fleißig am Nachfolger, der im März diesen Jahres erscheinen wird. Gott sei Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->