Freitag, 2. Februar 2018

[Rezension] Herbstfunkeln

Auftakt der Cornwall Seasons.



Seitenanzahl: 290
Verlag: Nova MD
Preis: 3,99 €
Genre: Roman
Einband: Ebook
Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2017
Wertung: ♥♥♥♥
Reihe: Cornwall Seasons
*Rezensionsexemplar*





Klappentext
»Cornwall tut den Augen und der Seele gut«, sagte Grandma, »... und es heilt gebrochene Herzen.«
Mann weg, Job weg, Wohnung weg kurz vor ihrem 30. Geburtstag hat Alys alles verloren. Zutiefst unglücklich kehrt sie zurück ins romantische Cornwall, ins Haus ihrer Großmutter. Mit Schokolade, Büchern und ihren besten Freundinnen versucht sie sich zu trösten, aber das Leben erscheint ihr leer. Um nicht mehr so allein zu sein, adoptiert sie Mr. Cat, einen missmutigen Kater aus dem Tierheim. Gerade hat Alys sich ihrem Dasein als einsame Katzenfrau abgefunden, da treten gleich zwei Männer in ihr Leben: der sympathische Jory, mit dem Alys lachen kann, und der erfolgreiche Daveth, der sie verwöhnt. Kann sie ihrem Herzen vertrauen oder steht ihre Vergangenheit ihrem Glück im Weg? Eine bewegende Liebesgeschichte vor der bezaubernden Kulisse Cornwalls, die uns vor die Frage stellt, was wahre Liebe wirklich ausmacht und ob wir sie erkennen, wenn sie vor uns steht.

Das Cover
Eine schöne herbstliche Atmospähre wird beim Betrachten des Covers hervorgerufen. Eine Katze liegt auf einer Bank und genießt die letzten Sonnenstrahlen des Tages und wärmt sich noch etwas auf. Die Bank steht an den Klippen, im Hintergrund kann man das Meer sehen. Durch die Decke und das Kissen wird eine gemütliche Atmosphäre geschaffen. In mir regt sich die Sehnsucht nach England und seinen wunderschönen Küsten... Ich würde mich sehr gerne mit Mr. Cat dort hinsetzen und in den spannenden Welten zwischen den Buchseiten verschwinden.

Meine Meinung
Bei Herbstfunkeln handelt es sich um den Auftakt zu den Cornwall Seasons. Ein gelungener Auftakt mit einer Liebesgeschichte, die natürlich - wie sollte es anders sein - in Cornwall spielt. Dies ist der erste Roman der Autorin für mich. Sie hat einen angenehmen und humorvollen Schreibstil. Besonders gut fnde ich ihre Beschreibungen der Umgebung Cornwalls. Ich konnte mich praktisch dorthin "lesen". Das hat mir sehr gut gefallen. Diese detaillierten Beschreibungen findet man auch bei den Protagonisten wieder. Die Autorin hat sich mit ihnen große Mühe gegeben - und das kann man auch schnell herauslesen. Die Charaktere überzeugen durch realistische Verhaltensweisen, ihre Ecken und Kanten und auch durch die Art, wie sie zueinander stehen. Hier hat die Autorin sich wirklich Mühe gegeben auch ein großes Repertoire an Charakteren zu erschaffen. Hier dürfte für jeden Leser ein Lieblingscharakter dabei sein.
Das Buch verfügt über eine Besonderheit: Witzige tierische Charaktere verleihen dem Roman zusätzliche Lacher, aber auch Situationen, mit denen man so nicht gerechnet hätte. Hier hat das Buch auf jeden Fall einige Überraschungsmomente für seine Leser übrig.
Ein leichter Roman ohne viel Tiefgang, der auch das ein oder andere Klischee bedient. Perfekt für gemütliche Kaminstunden. Oder für die Kamin-DVD für den TV. Ich habe den Roman genossen und freue mich auf weitere Stunden in Cornwall.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->