Samstag, 9. Dezember 2017

[Rezension] Tanz der Sonne entgegen

#notwithoutmybody



Seitenanzahl: 384
Verlag: Montlake Romance
Preis: 3,49 €
Genre: Roman
Einband: Ebook
Erscheinungsdatum: 5. Dezember 2017
Wertung: ♥♥♥♥♥
Reihe: Nein
*Rezensionsexemplar*





Hallo meine Lieben,
nachdem ich Teil von Melas "Tanz der Sonne entgegen"-Party sein durfte, möchte ich euch natürlich auch nicht meine Meinung vorenthalten. Mela Wagner ist übrigens auch die talentierte Schöpferin der Restart-Reihe. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass der erste Teil in meinem Bücherregal steht - ungelesen. Aber das hole ich jetzt unverzüglich nach und werde dann auch berichten. Ihr wisst ja, hat man einmal Feuer gefangen ;)


Klappentext
»Du bist nicht hier, um jemanden zu kopieren - schließ einfach die Augen und tanz mit mir!«
Mona ist komplett anders als ihre ehrgeizige Schwester Rebecca, eine dünne Ballerina. Sie ist klein, wildgelockt, ein bisschen verrückt – und etwas mollig. Zudem hat sie ein Geheimnis: Mo bloggt, als Ausgleich zu ihrem langweiligen Jurastudium. Sie schreibt über alles, was sie bewegt. Leckeres Essen, die verrücktesten Eissorten und coole Events. Als sie von der angesagten Sundance Party in einem verlassenen Hochhaus erfährt, will sie darüber berichten. Genau dort lernt sie IHN kennen. Liebe auf den ersten Blick? Neal ist groß, äußerst selbstbewusst und zieht Mona mit seinem dunklen Rockstar-Blick sofort in den Bann. Er, der aus tausend Frauen wählen kann, flirtet ausgerechnet frech mit Mo? Eigentlich tanzt sie sonst nicht, aber mit ihm wagt sie den Versuch und schwebt fast dem Sonnenaufgang entgegen! Ein tolles, himmelstürmendes Gefühl! »Tanz mit mir der Sonne entgegen!« Nichts lieber als das, bis Mo sieht, dass sie nicht die Einzige ist, mit der Neal tanzt ...

Das Cover
Das Cover passt wie die Faust aufs Auge. Zur Story, zu Mona und Neal, zum Tanzen und zum Zauber. Die Farbgestaltung gefällt mir sehr gut. Gold steht dem Cover ausgezeichnet und untermalt die Stimmung zusätzlich. Es macht auf jeden Fall verdammt Lust auf das, was drinnen auf den Leser wartet.

Meine Meinung
Meine Güte! Was für ein Buch. Mela Wagner konnte mich mit einem angenehmen Schreibstil und einer lockeren, leichten Art von sich überzeugen. Keine Stolpersteine, stattdessen mit viel Liebe zum Detail geschrieben. Die Autorin hat eine Geschichte niedergeschrieben, die wirklich sehr fesselt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe es an einem Tag gelesen und bin ganz verliebt in Mo.
Sie ist eine total süße, verrückte und krasstolle junge Frau, die mich einfach mitgerissen hat. Mo überzeugt mich durch ihre verdammt große Klappe und die Tatsache, dass sie sich nicht von dummen Sprüchen unterkriegen lässt. Von Mona können wir uns alle noch eine Scheibe abschneiden. Natürlich steckt auch sie nicht alles einfach nur so weg, aber sie hat eine tolle Art entwickelt mit unangenehmen Situationen umzugehen.
Auf einer Party lernt Mo Neal kennen - ein traumhafter Typ, Tänzer und Charmeur. Und er scheint sich wirklich und ehrlich für Mona zu interessieren. Doch er stellt von Anfang an klar, dass er nicht auf der Suche nach einer Beziehung ist. Zwischen den beiden entwickelt sich eine komplizierte Freundschaft, denn zuerst ist Neals Bedingung für sie in Ordnung, doch mit der Zeit ändert sich das...
Das besondere an Mela Wagners Geschichte sind die Protagonisten. Sie hat wahre Individuen geschaffen, die sich schnell in mein Herz stahlen. Wie schon gesagt, hat es mir besonders Mo angetan. Sie ist eine starke Frau, mit Selbstzweifeln, dennoch ein wahres Powerweib. Neal begegnet mir in meinen Träumen und tanzt mit mir durch die Nacht. Er ist einfach sehr charismatisch und mit eigenen versteckten Problemen. Auch hinter Monas Schwester Rebecca steckt mehr als man auf den ersten Seiten vermutet. Sie wirft mit ziemlich viel Schmutz um sich, hat aber tatsächlich auch ehrliche Worte für ihre Schwester.
Dieses Buch hat mich einfach in den Bann gezogen. Romantik, Spannung und eine absolut interessante Geschichte mit einem wichtigen Thema im Hintergrund - das alles bietet Tanz der Sonne entgegen.Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für einen tollen Roman, der mich sehr gefesselt hat.

1 Kommentar:

  1. Ach hört sich das schön an. Das Buch muss ich auch noch unbedingt lesen. Mela Wagner hat mir bei der Romance Woche schon super gefallen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen