Sonntag, 13. August 2017

[Blogtour] Nachtblumen


Ich friere gern.

Guten Morgen ihr Lieben,
ich bin zurück aus meiner anstrengenden und sehr ereignisreichen Sommerpause. Es ist viel passiert seit dem letzten Post und ich freue mich schon sehr darauf, wieder voll und ganz mit euch durchzustarten. Wie könnte ich den Wiedereinstieg besser feiern als mit einer Blogtour?
Doch zuerst möchte ich mich bei meinen lieben Bloggerkollegen für das Verständnis bedanken, das sie mir entgegen gebracht haben. Aufgrund eines persönlichen Problems konnte mein Beitrag nicht wie geplant am Sonntag online gehen und wird hiermit heute nachgereicht.
Ich wünsche euch viel Spaß bei der Tour.



Seitenanzahl: 544
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Preis: 9,99 €
Genre: Roman
Einband: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 23. Juni 2017
Reihe: Nein







Ich friere gern. Das ist nun wirklich ein Satz, mit dem ich absolut nicht übereinstimmen kann. Im Gegensatz zu Collin - einem der beiden Hauptprotagonisten - friere ich nicht gerne. Im Gegenteil: Ich hasse es. Ich mag es lieber schön warm und kuschelig und genieße jeden Sonnenstrahl auf meiner Haut.

Bis ich mit Collin warm geworden bin hat es tatsächlich etwas gedauert. Die Geschichte wird aus Janas Sicht erzählt, daher dauert es etwas bis man sich mit Collin anfreunden und sich in ihn hineinversetzen kann. Doch schnell spürt man auch das Schicksal, das Collin erleiden musste, die schweren Lasten, die er zu bewältigen hatte und man muss ihn einfah mögen. Er hat es in seinen jungen Jahren noch nicht leicht gehabt.
Auf Sylt lernt er Jana kennen. Eine tolle Atmosphäre, in der die beiden aufeinander treffen. Doch Collin ist ein wenig anders... er zieht sich aus der Wohngruppe zurück, zeichnet oft alleine am Meer und macht eher sein eigenes Ding.
Auch er macht - wie Jana - eine Ausbildung zum Bauzeichner. Man sollte also meinen, dass die beiden sofort super miteinander auskommen, da sie ja ein gemeinsames Interesse haben. Doch die beiden nähern sich nur sehr langsam an, was nicht zuletzt an Collins zurückhaltender Art liegt.

Collin taucht in dem Buch ca. zu 2/3 auf und man erhält nur langsam und selten Einblicke in seine Welt, seine Emotionen und seine Gefühle. Doch wenn man ihn erstmal kennt, dann bleibt dem Leser nichts anderes übrig, als ihnen alles Glück der Erde zu wünschen. Collin bringt Spannung in das Buch und wirkt durch seine eigene Art einfach mysteriös.
Ich meine, wer friert schon gerne...?


Unser Gewinnspiel

Bitte beantworte die jeweilige Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar und verrate uns in einer Mail die Gesamtanzahl der Nachtblumen welche wir in den Beiträgen eingefügt haben. Es genügt eine Mail am Ende der Blogtour.

Teilnahmeschluss ist der 18.08.2017 24 Uhr
Bitte sende deine Email an gewinnspiel@booktraveler.de Betreff: Nachtblumen
Unsere Teilnahmebedingungen findest du hier.


Meine Tagesfrage
Wo wärt ihr jetzt am liebsten?
Bei einem Skiausflug in traumhafter Bergkulisse?
Oder bei einem Strandurlaub in der Karibik?


Kommentare:

  1. Hi du :)
    Das ist einfach. Ich wäre gerne an dem Strand. Die Karibik muss es nicht unbedingt sein, aber Urlaub würde mir jetzt Richtig gut tun. Obwohl ich Ferien habe, fühlen sie sich nicht so an.
    Lg Lea

    AntwortenLöschen
  2. Wir waren gerade im heißen Urlaub, da bin ich doch gerne auch wieder hier, auch wenn es hier viel schwüler ist. Aber ich möchte jetzt gar nicht weg sein! LG Verena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Tami!

    Ich wäre total gerne an einem Strand irgendwo in der Karibik. Unser Urlaub fällt heuer leider aus, deshalb wär das echt ein Traum. :D

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    Natürlich beim schi fahren :)
    Ich lie den winter, den schnee, die berge, die kühle luft, die traumhAfte Landschaft 💛💛💛

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich wäre gerne am Strand, weil ich das Meer liebe, aber es muss nicht unbedingt die Karibik sein.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich glaube, dass ich gerne am Strand wäre und gleichzeitig auch ein paar Tage eine Städtereise machen würde :)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    Ich bin gerade in Bayern im Urlaub und muss sagen, dass der Bergblick hier schon traumhaft schön ist!
    Gegen Strand und Meer hätte ich aber auch nichts einzuwenden ;)

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    Ich bin gerade in Bayern im Urlaub und muss sagen, dass der Bergblick hier schon traumhaft schön ist!
    Gegen Strand und Meer hätte ich aber auch nichts einzuwenden ;)

    LG Susan

    AntwortenLöschen