Dienstag, 13. Juni 2017

[Blogtour] #lebedentraum


Ein Traum von einem Leben

Guten Morgen ihr Lieben,
heute dreht sich alles um das Thema #lebedentraum. Diese Aktion wurde von Vera Nentwich ins Leben gerufen, da sie endlich ihren neuen Krimi Tote machen Träume wahr vorstellen kann. Ich möchte euch also kurz ein paar Details zum Krimi mitteilen und euch dann etwas näher an meine Träume heranführen...
Die Rezension zum Buch wird am Samstag erscheinen und ihr dürft gespannt sein, was sich Vera wieder für Biene hat einfallen lassen.



Seitenanzahl: 253
Verlag: Vera Nentwich
Preis: 9,95 €
Genre: Krimi
Einband: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 9. Juni 2017
Reihe: Biene Hagen







Mein Traum... Darüber habe ich sehr lange nachgedacht, als Vera uns verkündet hat, um was es bei der Promotour zu ihrem neuen Krimi gehen soll. Was erträume ich mir? Einiges habe ich schon erreicht, anderes ist noch in weiter Ferne. Über was möchte ich heute berichten? Das war wirklich ein wenig schwer für mich, da Träume doch etwas sehr persönliches sind. Wie teile ich das meinen Lesern mit? Und was genau möchte ich mit euch teilen?

Nun, nachdem ich mir reichlich Gedanken gemacht habe, möchte ich euch von einem Traum erzählen, der seit ca. 4 Jahren in mir schlummert... Irgendwann möchte ich gerne in Paris leben. Die Stadt hat mich sehr verzaubert und ich kann mir wirklich vorstellen, einmal dorthin zu ziehen. Für mich bedeutet Paris Freiheit, pures Glück, natürlich Liebe und meiner Meinung nach liegt ein ganz besonderer Zauber auf dieser Stadt. So glücklich wie ich dort war, dieses Gefühl, das ich dort empfand - das möchte ich für immer spüren.
Meinen Mann habe ich auch schon angesteckt mit diesem Traum. Inzwischen teilt er ihn und irgendwann werden wir dort leben. Bis dahin heißt es die Zeit dort mit Urlauben zu genießen und die Stadt jedes Mal ein Stückchen mehr zu entdecken.

Wir werden bald schon wieder dort sein und so langsam beginnen die Planungen für die Besichtigungen und besonderen Orte. Die wunderschönen Gärten und Parks wollen erkundet und von uns erobert werden. Wir werden dieses Mal ein Appartment beziehen und das gibt uns vielleicht doch schon ein kleines Gefühl dafür, wie es ist dort zu leben. Irgendwann...

Münster ist eine schöne Stadt, die es mir leicht gemacht hat, mich hier einzuleben. Dennoch ist es nichts im Vergleich zu Paris, wo der Zauber in jeder Ecke, an jeder Straße steckt. Ich wandele durch diese Stadt wie ein kleines Grinsebäckchen und das will ich jeden Tag spüren. Jeden Tag möchte ich verzaubert werden. In Paris.

Irgendwann...

1 Kommentar:

  1. Liebe Tamara,
    Deinen Traum kann ich so gut
    verstehen. Ich träume auch immer davon, irgendwann mal ein Appartement in Paris zu haben. Direkt bei einem Bistro, in dem ich dann immer sitze und an meinem Roman arbeite. Jacques, der Kellner, bringt mir gelegentlich einen Cafè und wir plaudern, denn natürlich spreche ich dann auch französisch. Gelegentlich besuche ich euch dann. 😀
    Herzlichen Gruß aus Litauen
    Vera

    AntwortenLöschen