Montag, 24. Oktober 2016

[Rezension] Monster 1983 - Ivar Leon Menger

Staffel 1 mit Suchtfaktor.



Spieldauer: 10 Std. 56 Min.
Verlag: Audible GmbH
Preis: 4,95 €
Genre: Thriller
Hörbuch
Erscheinungsdatum: 31. Oktober 2015
Wertung: ♥♥♥♥♥
Reihe: Monster 1983







WOW! Was für ein Fest. Ein Fest für die Ohren. Macht euch gefasst auf eine Lobeshymne auf ein hervorragendes Hörspiel, auf das ich durch Zufall gestoßen bin. Mein absoluter Lieblingssynchronsprecher ist natürlich David Nathan! Ich habe nach weiteren Hörbüchern mit seiner Stimme gesucht und bin dann durch Zufall auf diese nervenaufreibende und spannende Geschichte gestoßen. Es ist nun schon eine Weile her, seit ich viele schöne, gruselige und aufregende Stunden mit dem Hörspiel verbracht habe - dennoch möchte ich euch meine Rezension nicht vorenthalten. Außerdem wird Ende diesen Monats die zweite Staffel - heißersehnt! - erscheinen. Ich bin schon ganz aufgeregt und überlege, wie ich das in meinen vollgepackten Alltag einbaue. Übrigens: Den ersten Teil der Serie gibt es im Moment bei Audible für 4,95 € oder 1/2 Guthaben erwerben.


Die Story
Oregon, Sommer 1983 - eine Serie mysteriöser Todesfälle rüttelt das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf.
Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen, denn es geschehen merkwürdige Dinge: Ein Gefangenentransport zerschellt an einer Klippe, ein russischer Spion ist wie vom Erdboden verschluckt und es tauchen immer mehr Leichen auf, die merkwürdige Einstiche im Rücken aufweisen.
Cody und sein Team gehen davon aus, dass die Morde von einem Serienkiller begangen werden, der seine Opfer bestialisch im Schlaf ermordet. Doch wer steckt wirklich dahinter? Welches Geheimnis verbirgt der Bürgermeister? Was führen die Regierungsbeamten im Schilde? Und wohin ist eigentlich Sheriff Codys Vorgänger verschwunden?
Bald wird klar: Hinter der idyllischen Fassade des kleinen Küstenörtchens lauert etwas Unheimliches. Dunkle Geheimnisse bahnen sich bedrohlich ihren Weg ans Tageslicht. Und das monströse Treiben, das die verträumte Stadt heimsucht, wird schließlich auch zu Sheriff Codys schlimmsten Albtraum.

Das Cover
Das Cover ist in düsteren Farben gestaltet und zeigt ein Bett. Auf diesem Bett kann man den Schatten eines Mannes mit einem Hut erkennen. Er hält lehnte Waffe über die Schulter. Vermutlich handelt es sich hier um Sheriff Cody. Würde ich mal denken. Ich liebe das Cover! Es passt zur düsteren Geschichte und wirkt sehr geheimnisvoll.

Meine Meinung
Das Hörspiel haut um, fesselt und zieht einen komplett in seinen Bann. Ich bin ja sowieso ein Fan von Hörspielen, da diese einfach nochmal ein wenig lebendiger sind als Hörbücher. Die verschiedenen Sprecher verleihen einem Buch Leben. Ivar Leon Menger hat hier ein Meisterwerk erschaffen - das beste und spannendste Hörspiel, das ich je gehört habe! Es hat eine gruselige Story, die einen komplett anderen Weg geht, als man es am Anfang erwartet. Ich bin zuerst sowas von auf dem Holzweg gewandelt. Der Autor vermischt hier gekonnt das schöne Leben in einer Kleinstadt mit erschreckenden und mysteriösen Morden. Er erschafft lebendige und reale Charaktere. Besonders gerne mochte ich Sheriff Cody. Das mag vielleicht auch ein wenig an seiner Stimme liegen ;)
In meinen Gedanken lief ich schon durch Harmony Bay, saß im Diner und heftete mich an Codys Fersen. Schließlich war ich immer an erster Stelle dabei, wenn etwas passierte. Ivar Leon Menger hat eine tolle Stadt erschaffen, in der ich wirklich gerne wohnen würde. Wenn da nicht diese grausamen Morde wären. Und der Nachtmahr...
Die Art und Weise, wie der Autor seine Geschichte erzählt, ist malerisch und die Orte bleiben im Kopf. Der Jahrmarkt, der unheimliche Leuchtturm, die Polizeistation...
Die Charaktere, die in Harmony Bay leben, oder in der Geschichte mitspielen, sind beeindruckend. Sheriff Cody (David Nathan) und seine Kinder Michael und Amy waren mir von Anfang an sympathisch. Sie haben viel mitgemacht und versuchen nun ein neues Leben zu beginnen. Noch ahnt keiner, wie verhängnisvoll dieser Umzug war. Mückenpisse!
Dann ist da auch noch Deputy Taylor Dunford (Luise Helm) - eine wirklich süße Polizistin, die durch ihre offene Art überzeugen konnte. Ich mag sie wirklich sehr. Sie hat immer ein offenes Ohr für alle und kommt auch schnell sehr gut mit Sheriff Cody aus. Außerdem versucht sie zwischen dem Sheriff und Deputy Landers zu vermitteln.
Deputy Landers (Ekkehardt Belle) ist zu Anfang sowas von gar nicht von Sheriff Cody überzeugt. Dieser Posten hätte ihm zugestanden. Außerdem vermisst er seinen alten Chef, der auf wundersame Art verschwunden ist.
Doc Schulz (Bernd Rumf) ist der Arzt und Gerichtsmediziner von Harmony Bay. Auch er spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte und wird das ein oder andere Mal in komische Dinge verwickelt.
Welche Rolle spielt Bürgermeister Howard White (Norbert Langer)? Und welche Rolle spielen Igor Kozlov (Uve Tschechner) und seine Verfolger vom FBI?
Ihr merkt, das sind eine ganze Menge Fragen. Doch diese werdet ihr beantwortet bekommen, wenn ihr das Hörspiel hört. Allerdings werden euch im Laufe der Hörstunden weitere Fragen einfallen. Glaubt mir, einige werdet ihr beantwortet bekommen. Doch eine große Menge dieser Fragen bleibt unbeantwortet. Daher war ich damals ziemlich aufgeregt und auch heute noch fiebere ich dem zweiten Teil der Reihe entgegen. Bald ist es soweit und ich werde meine Fragen hoffentlich beantwortet bekommen. Ich bin schon ziemlich gespannt!
Doch eine Warnung möchte ich euch noch mit auf den Weg geben: Der Suchtfaktor ist hier extrem hoch und mit diesem Ende rechnet keiner!

Die Sprecher
Da hat Audible wirklich etwas aufgefahren. Ivar Leon Menger hat diese grandiose Geschichte gesponnen und sich mit berühmten Synchronsprechern und Schauspielern zusammengesetzt, um ein Thriller-Epos der Extraklasse zu schaffen. Unter anderem hat er David Nathan, Luise Helm, Ekkehardt Belle, Bernd Rumpf, Norbert Langer, Till Hagen, Udo Schenk, Nana Spier, Erich Räuker, Simon Jäger und Andreas Fröhlich vors Mikrofon gebeten. Wie schon gesagt, David Nathan ist mein Synchronsprecherheld. Simon Jäger dürfte einigen von den David Hunter Büchern bekannt sein. Auch die anderen Sprecher tragen fabelhaft zu diesem Meisterwerk bei und verleihen dem ganzen Leben. Ich hätte mir keine besseren Stimmen für diese beeindruckenden Stimmen vorstellen können!

Lieblingscharakter
Hm... Das ist gar nicht so einfach. Ich mochte Sheriff Cody besonders gerne. Doch ich habe mich nun für Deputy Taylor entschieden. Sie hat eine spannende Geschichte, ist für mich die herzensgute Seele, die jeder Roman braucht. Doch sie kann auch sehr gut durchgreifen und behält in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen