Samstag, 6. August 2016

[Blogtour] Harry Potter - Der Orden des Phönix

Dumbledores Armee und die wichtigsten Zaubersprüche

Nachdem ich heute Morgen meinen Beitrag zum vierten Band online gestellt habe, könnt ihr heute bei mir auch den Start zur fünften Runde lesen. Wow. Wir sind schon beim fünften Buch angekommen. Die Zeit vergeht wirklich sehr schnell. Wie immer findet ihr auf meiner Facebookseite immer die Beiträge der anderen Blogger, damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid, was die Themen angeht.
Was habe ich bisher alles zu berichten gehabt? Nun das könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Hier findet ihr eine Übersicht über all meine Blogtouren und damit auch alle Beiträge zur XXL-Pottertour.
Wie ihr seht befindet sich noch kein Banner über diesem Beitrag. Bisher haben wir alle so viel zu tun, dass unsere wunderbare Bannerfee noch keine Zeit hatte. Ich hoffe, dass ich baldmöglichst ein Banner nachreichen kann. Ich bin da leider nicht so begabt. Dann muss es halt einmal ohne Banner gehen...


Dumbledores Armee
Nachdem unsere geliebte (kotzwürg) Dolores Umbridge sich weigerte, uns im fünften Jahr richtigen Unterricht zur Verteidigung gegen die Dunklen Künste zukommen zu lassen, mussten wir uns etwas neues einfallen lassen. Nur mit theoretischem Unterricht ist schließlich keinem geholfen.
Hermine und Ron sammeln 28 Schüler zusammen, die sich in der Verteidigung gegen die Dunklen Künste üben wollen. Doch keiner hat so viel Erfahrung mit den dunklen Magiern wie Harry. Somit wird Harry zum Anführer der Arbeitsgemeinschaft. Ironischerweise nennt sich diese Gruppierung Dumbledores Armee. Ironisch deshalb, da Umbridge große Angst hat, dass Dumbledore in Hogwarts eine kleine Armee gegen das Ministerium heraufbeschwört. Doch bevor Umbridge sich davor fürchtete gab es diese Gruppierung noch gar nicht. Dumbledore hatte vom Entstehen seiner Armee keine Ahnung. Und das war auch ganz gut so.
Die Gruppe traf sich im Raum der Wünsche. Dieser eignete sich hervorragend, um Zaubersprüche zu üben, geheime Treffen abzuhalten und sich untereinander auszutauschen. Hier konnten sie in Ruhe trainieren und sich vor Umbridge, Filch und ihren gemeinen Spitzeln zu verstecken. Schließlich versuchten eine ganze Menge ihrer Mitschüler die lernwilligen Schüler zu verpetzen. Dolores Umbridge versprach ihnen viele Dinge, wenn sie die DA ausfindig machen würden.
Einige der Mitglieder waren: Harry Potter, Hermine Granger, Ron, Ginny, Fred und George Weasley, Lee Jordan, Neville Longbottom, Lavender Brown, Padma und Parvati Patil, Cho Chang, Luna Lovegood, Justin Finch-Fletchley und Hannah Abbott.

Wichtige Zaubersprüche zur Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Selbstverständlich nahm die DA großen Abstand von den verbotenen Flüchen. Natürlich spielten sie nur mit fairen Mitteln. Daher griffen sie auch nur zu erlaubten und gängigen Zaubersprüchen, die sie im Raum der Wünsche ausgiebig übten. Nicht jedem Schüler fiel die Ausübung der Zaubersprüche leicht und ein mancher musste viel und lange üben, ehe ihm ein Zauberspruch gelang. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Diese Zaubersprüche solltet ihr immer parat haben und aus dem FF können. Also meine Lieben, jetzt heißt es fleißig üben.
Expelliarmus ist ein Entwaffnungszauber. Hierbei wird der Gegner auf magische Weise entwaffnet und verliert seinen Zauberstab. Ist der Zauberspruch sehr stark, so kann auch einmal der Gegner durch die Luft fliegen. Wer die Bewegungen zu diesem wichtigen Zauberspruch noch nicht kennt, der findet sie im Lehrbuch der Zaubersprüche - Band 2. Das Buch habt ihr in der zweiten Klasse erhalten.
Protego ist ein Schutzschildzauber. Hierbei können schwächere Zaubersprüche und Flüche mit einem unsichtbaren, magischen Schutzschild abgewehrt und auf den Gegner zurückgeschleudert werden. Es kann aber auch sein, dass stärkere Flüche und sogar Todesflüche bei hervorragender Anwendung abgewehrt werden können. Dennoch ist dies eine Seltenheit und noch nicht offiziell belegt. Leider liegt mir keine Information vor, in welchem Buch ihr die Ausführung erlernen könnt. Lasst euch am besten helfen.
Expecto Patronum ist der berühmte Patronuszauber, mit dem man zum Beispiel Dementoren abwehren kann. Hierbei wird eine Gestalt aus magischem Nebel herbeigerufen. Da der Zauber nicht einfach ist, muss man ihn oft üben, um einen gestaltlichen Patronus herbeizurufen. Hat man das aber erstmal geschafft, so nimmt der Patronus immer die selbe Gestalt ein. Beispielsweise beschwört Arthur Weasley einen Wiesel, Harry einen Hirsch und Albus Dumbledores Patronus ist ein .. Phönix. Dieser Zauber ist sehr schwierig zu erlernen. Nehmt euch dafür viel Zeit und seid nicht frustriert, wenn es nicht gleich klappt

Kommentare:

  1. Heeeey,ich verstehe gar nicht was du gegen Dolores hast! Die Arme :D
    Schöner Beitrag meine Liebe :-) Ich lese deine Texte wirklich gern und freue mich auf weitere Artikel im Rahmen der Harry Potter Blogtour von dir :-) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. G♥,
      nunja xD die Aaaaaarme :D
      Danke ;) Freut mich so ein schönes Kompliment von dir zu hören ♥
      Lg Tami ♥

      Löschen