Mittwoch, 22. Juni 2016

[Blogtour] Harry Potter - Der Gefangene von Askaban

Magische Wesen: Animagus


Es geht weiter mit der Harry Potter XXL Blogtour um den dritten Band der magischen Buchreihe. Was habe ich euch bisher alles schon zu den Büchern erzählt? Ich berichtete im April über dieHäuser und Quidditch, im ging es im Mai mit den Weasleys und den Gründern der Häuser weiter und vor etwas mehr als zwei Wochen beleuchtete ich die Beziehung zwischen Sirius und den Potters. Heute geht es um etwas wahrhaft magisches. Ich nehme euch mit in die Welt der Animagus und andere magische Wesen.
Übrigens: Auf meiner Facebookseite werdet ihr immer über die Beiträge der anderen Buchverrückten auf dem Laufenden gehalten. So verpasst ihr keinen magischen Artikel.


Was sind magische Wesen?
Harry lernt im Unterricht, dass das Zaubereiministerium magische Wesen in verschiedene Gruppen unterteilt. Zum einen gibt es die Zauberwesen. Das sind Wesen, die menschenähnlich sind. Das sind z.B. Hexen und Zauberer, oder aber auch Kobolde. Diese Wesen dürfen bei politischen Entscheidungen mitwirken und bekommen auch Aufgaben innerhalb der Zauberwelt zugewiesen.
Zum anderen gibt es die Tierwesen. Das sind magische Wesen, die in Tiergestalt auftreten und oft als tendenziell gefährlich gelten. Die Fähigkeiten politische Entscheidungen zu treffen wird ihnen nicht nachgesagt. Daher stehen sie unter der Kontrolle des Zaubereiministeriums.
Außerdem gibt es noch die Geister. Sie können sich ebenfalls nicht an politischen Entscheidungen beteiligen, allerdings stört sie das zumeist auch nicht.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.
Zu Harrys Schulbüchern gehört ein Buch von Newt Scamander: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Buch gibt den Schülern Informationen über die magischen Tierwesen. Unter anderem steht bei jedem Tier eine ZM-Klassifizierung. Nähere Informationen zu einigen Tierwesen aus dem zweiten Harry Potter Band findet ihr bei Mareike. Auch findet sich in dem Buch eine Beschreibung der Werwölfe. Einen Bericht über Lykantrophie findet ihr ebenfalls bei Mareike. Doch was hat das mit einem Animagus zu tun?


Animagus/Animagi (Mehrzahl)
Ein Animagus ist eine magische Person, die sich in ein Tier verwandeln kann. Sie nimmt immer die selbe Tiergestalt an. Zu welchem Tier sie werden kann, hängt von ihrer Persönlichkeit ab und ist nicht frei wählbar.
Das bedeutet, dass Zauberer und Hexen, welche über diese schwierige Verwandlungskunst verfügen, erst bei der ersten Verwandlung ihre Tiergestalt kennen lernen. Der Zauber gilt als äußerst schwer, kann jedoch ohne Zauberstab ausgeführt werden. Allerdings besagt das Zauberergesetz, dass sich jeder Zauberer und jede Hexe mit ihrer Animagusgestalt im Zaubereiministerium registrieren lassen muss. Ob es dazu Überprüfungen gibt, kann ich nicht sagen.

Aus den Büchern bekannte Animagi
James Potters Animagus-Gestalt war ein Hirsch. Diese Gestalt war dem Zaubereiministerium nicht bekannt. Auch die Wahl des Patronus lässt sich nicht beeinflussen. Auch sein Patronus war ein Hirsch. James' bester Freund Sirius Black nahm die Animagus-Gestalt eines großen, schwarzen Hundes an. Auch er meldete diese Fähigkeit nie offiziell an, was es ihm später erleichterte unterzutauchen. Peter Pettigrew nahm nach seinem Verrat an den Potters seine Animagus-Gestalt, eine graue Ratte an und tauchte so ebenfalls unter. Seine Verwandlungskünste waren nie gemeldet. Eine witzige Infortmation ist, dass die Reporterin Rita Kimmkorn ebenfalls auf die Meldung ihrer Animagus-Fähigkeiten verzichtete. Sie nutzte die Möglichkeit sich in einen Käfer zu verwandeln und bespitzelte die Menschen. Was sagt ihre Gestalt bloß über sie aus? Passenderweise machte unsere liebe Minerva McGonagall kein Geheimnis aus ihrer Gestalt, einer getigerten Katze und registrierte sie offiziell beim Zaubereiministerium. Albus Dumbledore höchstpersönlich übernahm Minervas Ausbildung zur Animaga (weibliche Form).

Was denkst du wäre deine Animagusform?
Ich glaube ich wäre ein Pinguin. Ich bin tollpatschig, ich liebe Pinguine und ich kann auch sehr süß aussehen ;) Schreibt mir doch mal in die Kommentare, welcher Animagus ihr wärt? Verratet mir doch außerdem euer liebstes Tierwesen.



Kommentare:

  1. Hey danke für diesen Beitrag!
    So genau habe ich die Bücher nie gelesen, dass ich mich an all diese Details erinnern würde... aber Tierverwandlungen sind echt cool :)

    Dass du meinst, du wärest ein Pinguin, finde ich übrigens echt niedlich... ich glaube, ich könnte eine Kuh sein. Überlebt auch bei schlechter Haltung irgendwie und kann eine ordentliche Leistung bringen, die auch erwartet wird... außerdem sehen Kühe gewöhnlich aus und sind trotzdem meiner Meinung nach klasse ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Post! Das Buch über Magische Tierwesen ist mein liebstes "Zusatzbuch" zur Reihe.

    Ein Pinguin zu sein ist bestimmt klasse! Ich finde sie auch unheimlich süss :)

    Ich denke, ich wäre entweder ein Spatz oder ein Meerschweinchen. Weil unauffällig, klein, neugierig, aber doch auch leicht zu verschrecken. Oh, und verfressen ;)

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen