Samstag, 7. Mai 2016

[Blogtour] Harry Potter - Die Kammer des Schreckens

Die Familie Weasley und der Fuchsbau


Im Mai dreht sich bei der Harry Potter XXL Blogtour alles um den zweiten Band: Die Kammer des Schreckens. Lilyana von Bücherfunke hatte die tolle Idee zu jedem der Bücher eine Blogtour zu veranstalten. Im letzten Monat habe ich euch alles zu den Häusern erzählt und habe euch außerdem in die Welt des Quidditch entführt. Heute möchte ich euch eine bezaubernde Familie vorstellen, die Harry sehr nahe steht und für sein zukünftiges Leben eine große Rolle spielt.

Arthur Weasley
Geburtstag: 6. Februar - Jahr unbekannt
Aussehen: Arthur Weasley hat ... rote Haare. So wie alle Weasleys. Seine Augenfarbe ist blau und er ist ein großer Mann von hagerer Gestalt. Das Haar ist inzwischen weniger geworden.
Beruf: Er arbeitet im Büro gegen den Missbrauch von Muggelartefakten in der Abteilung für magische Strafverfolgung des Zaubereiministeriums.
Besonderheiten: Arthur Weasley hat eine Vorliebe für die Gegenstände von Muggeln. Er liebt die Muggelartefakte und kann seine Begeisterung dafür nicht unterdrücken. Entgegen dem Gesetz und dem Wohlwollen seiner Frau Molly verzaubert das Auto, mit dem Ron und Harry schließlich in die Schule fliegen. Außerdem ist dieses Auto auch das Flucht- und Befreiungsfahrzeug, mit dem die Weasleyjungs Harry aus seinem Zimmer bei den Dursleys befreien.

Molly Weasley (geb. Prewett)
Geburtstag: 30. Oktober - Jahr unbekannt
Aussehen: Molly Weasley hat ebenfalls rote Haare. Ihre Augen sind braun und ihre Gestalt ist eher mollig. Sie hat ein warmes Auftreten, scheut sich aber nicht über und mit ihren Kindern zu schimpfen.
Beruf: Mutter und Grundschullehrerin ihrer sieben Kinder.
Besonderheiten: Molly steht für Warmherzigkeit, die sie nicht nur ihren Kindern zuteil kommen lässt. Auch Hermine und Harry dürfen erfahren wie fürsorglich sich die siebenfache Mutter um alle kümmert. Mit Zauberei in der Küche und im Haushalt ist Molly äußerst begabt. Ihre große Liebe ist das Stricken - ganz zum Bedauern von Ron, der seine Kleidungsstücke immer in seiner Hassfarbe kastanienbraun erhält.

Bill Weasley
Geburtstag: 29. November 1970
Aussehen: Wie alle Weasleys hat auch das älteste Kind rote Haare. Bill hat die Augenfarbe seines Vaters geerbt. Seine Haare trägt der älteste Sohn zu einem Pferedeschwanz gebunden, was seiner Mutter gar nicht gefällt. Er ist, wie sein Vater, groß und schlank. In einem Ohr trägt er einen Drachenzahnohrring.
Beruf: Angestellter bei der Zaubererbank Gringotts.
Besonderheiten: Bill hatte in Hogwarts immer gute Noten und wurde im Laufe seines Schullebens erst zum Vertrauensschüler und dann sogar zum Schulsprecher gewählt. Leider hat Bill in den anfänglichen Büchern wenig Auftritte, gewinnt aber im Laufe der Bücher an Bedeutung für die Geschichte.

*pixabay*

Charlie Weasley
Geburtstag: 12. Dezember 1972
Aussehen: Charlie erbte die braunen Augen seiner Mutter und natürich das weasleyrot der Haare. Er hat Sommersprossen, ist nicht besonders groß und etwas kräftiger gebaut.
Beruf: Er arbeitet in einem Drachenreservat in Rumänien.
Besonderheiten: Auch Charlie gewinnt erst im Laufe der Bücher an Bedeutung. Zur Schulzeit war er Kapitän und Sucher der Gryffindor-Quidditchmannschaft

Percy Ignatius Weasley
Geburtstag: 22. August 1976
Aussehen: Natürlich hat er das typische Weasleyhaar und die blauen Augen seines Vaters. Er ist groß und trägt eine Brille, welche ihm ein erwachsenes Aussehen verleiht.
Beruf: Percy ist Schüler in Hogwarts und Vertrauensschüler des Hauses Gryffindor.
Besonderheiten: Percy glänzt durch herausragende Schulnoten und sein streberhaftes Verhalten. Regeln sind für ihn sehr wichtig und er hasst seine Zwillingsbrüder für ihr unmögliches Verhalten. Er wird oft von den beiden gehänselt und sie treiben ihn durch ihre Streiche oft in den Wahnsinn.

Fred und George Weasley
Geburtstag: 1. April 1978
Aussehen: Über die Augenfarbe der Zwillinge ist nichts näheres bekannt. Klar ist aber, dass sie sich bis auf die letzte Sommersprosse gleichen. Das stiftet oft Verwirrung und nicht einmal die eigene Mutter kann die beiden Scherzbolde außeinanderhalten. Die beiden sind sehr groß und glänzen durch Einfallsreichtum.
Beruf: Die Zwillinge sind beide Schüler an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei. Die beiden bilden die Treiber des Gryffindor-Quidditchteams.
Besonderheiten: Fred und George stecken nur so voller Besonderheiten. Die beiden haben immer Blödsinn im Kopf, veräppeln ihre Brüder und nutzen ihre Zauberstäbe am liebsten für irgendwelche Streiche. Zusammen mit Ron befreien die Zwillinge Harry aus seinem Zimmer bei den Dursleys und eröffnen Harry so einen neuen Teil der Zaubererwelt: den Fuchsbau.

*pixabay*
Ronald Bilius Weasley
Geburtstag: 1. März 1980
Aussehen: Mit blauen Augen, rotem Haar und vielen Sommersprossen ähnelt Ron seinem Vater Arthur sehr. Er ist ebenso großgewachsen und hat eine lange Nase, die einem sofort auffällt, wenn man ihn sieht.
Beruf: Schüler in Hogwarts. Zweite Klasse.
Besonderheiten: Ron besitzt eine Ratte namens Krätze und trägt immer die alten Sachen seiner Geschwister. Er hat nicht einmal einen eigenen Zauberstab, sondern muss den alten Zauberstab von einem seiner Brüder nehmen. Dieser ist schon ordentlich ramponiert und wird nach einem rasanten Flug mit dem verzauberten Auto seines Vaters in der Mitte geknickt. Danach funktioniert er nie wieder wie vorher. Ron ist Harrys bester Freund und hat - wie sich im Laufe des Buches herausstellt - Angst vor Spinnen. Allerdings ist er hervorragend in Zaubererschach und seine Lieblingsquidditchmannschaft sind die Chudley Cannons, welche sein Zimmer im Fuchsbau zieren.

Ginny - Ginevra Molly Weasley
Geburtstag: 11. August 1981
Aussehen: Ginny ist ein kleines junges Mädchen mit rotem Haar, braunen Augen und vielen Sommersprossen. Sie ist klein und schmal und unheimlich schüchtern.
Beruf: Schülerin in Hogwarts. Dies ist ihr erstes Jahr.
Besonderheiten: Ginny kann schnell und schlagfertig sein. Das muss sie auch, bei sechs großen Brüdern. Diese lassen sie zum Beispiel nie beim Quidditch mitspielen - eine Sauerei! Harry gegenüber tritt das kleine Mädchen sehr schüchtern auf, was daran liegt, dass sie sich in ihn verknallt hat. Für den Teil Die Kammer des Schreckens spielt Ginny eine, wenn nicht sogar eine der wichtigsten, Rollen. Und alles fängt mit einem untergeschobenen geheimnisvollen Tagebuch an...

Der Fuchsbau
Ort: Grafschaft Devon über 300 km westlich von London. Er wurde nicht magisch versteckt, liegt aber so gut gelegen, dass die Muggel ihn nicht gleich entdecken können.
Aussehen: Der Fuchsbau wurde ganz nach den Wünschen der Familie gebaut und gestaltet. Dementsprechend ist sein Aussehen sehr "besonders". Hierbei handelt es sich wohl um einen ausgebauten Schweinestall, der an allen Ecken und Enden nach den Bedürfnissen erweitert wurde. Er hat fünf wackelig aufeinandergetürmte Stockwerke und mindestens vier Schornsteine. Statt von baulicher Statik wird das Gebäude höchstwahrscheinlich durch Magie zusammengehalten. Anders kann es unmöglich sein!
Einrichtung: Im Hause der Weasleys wird die Magie groß geschrieben. Ein paar Beispiele: Die Spüle erledigt den Abwasch mit entsprechendem Zauber selbst. Die Küchengeräte und das alte Radio über der Spüle funktionieren natürlich nicht mit elektrischer, sondern mit magischer Energie. Der Spiegel am Kamin gibt seine kritischen Kommentare über das Spiegelbild laut von sich. Außerdem hängen noch mindestens zwei magische Uhren an den Wänden: Auf der einen Uhr kann Molly ablesen, was sie gerade jetzt tun müsste, beispielsweise Tee aufsetzen, mit dem Kochen beginnen, oder dass sie schon zu spät dran ist, usw. Die andere Uhr mit einem Zeiger für jedes Familienmitglied zeigt Molly immer an, wo sich ihre Lieben gerade befinden. (z.B. Unterwegs, in der Schule, auf der Arbeit, zu Hause; dort, wo bei normalen Uhren die Zwölf ist, steht In tödlicher Gefahr.) Ich finde das ziemlich cool!
Besonderheiten: Auf dem Dachboden wohnt ein Ghul. Ginny und Percy haben ein eigenes Zimmer, die Zwillinge teilen sich ein Zimmer und Ron hat eine Kammer unter dem Dach.

Wer ist dein Lieblingsweasley?

Kommentare:

  1. Also mein Liebling war schon immer Ron! Wahrscheinlich liegt das einfach daran, dass er so wichtig ist und man daher auch am meisten über seine Eigenarten erfährt.
    Deine Vorstellung der Weasleys finde ich total gut gelungen. Viele dieser kleinen Details hatte ich jetzt, Jahre nach dem Lesen des Buches, gar nicht mehr präsent.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh so eine tolle Blogtour!! Meine Lieblinge sind Ron und Ginny! LG Madita

    AntwortenLöschen