Samstag, 16. April 2016

[Blogtour] Harry Potter - Stein der Weisen

Was ist eigentlich Quidditch?


Die liebe Lilyana von Bücherfunke hatte eine zündende Idee: Eine Blogtour zu den Harry Potter Bänden. Jeden Monat wird ein Band vorgestellt, so dass der letzte Band im Oktober vorgestellt wird. Wer noch Lust hat bei den kommenden Runden mitzumachen, der kann sich gerne noch in die Facebookgruppe eintragen. Dummerweise ist mir bei meinem Umzug mein Exemplar von Quidditch im Wandel der Zeiten abhanden gekommen. Aber ich habe trotzdem viele wichtige Infos für die Quidditch-Anfänger unter euch:

Jedes Spiel hat Regeln
Die überaus beliebte Sportart wird auf fliegenden Besen gespielt. Es spielen immer zwei Mannschaften gegeneinander. Jede Mannschaft hat sieben Spieler und auf ihrer Seite des Feldes drei Ringe, die auf dünnen Säulen stehen. Sie dienen als Tore. Wie auch beim Muggelspiel Fußball gibt es einen unparteiischen Schiedsrichter, dessen Fähigkeiten oftmals angezweifelt werden. Natürlich tragen die Mannschaften ihre Mannschaftsfarben. In Hogwarts entspricht diese den Farben des Hauses. Beendet ist ein Spiel nachdem ein Sucher den goldenen Schnatz gefangen hat.

Die Bälle
Gespielt wird mit 4 Bällen. Es gibt den Quaffel. Dieser hat kein Eigenleben, sondern wird von den Spielern in die gegnerischen Ringe/Tore geworfen. Für jedes erzielte Tor erhält die Mannschaft 10 Punkte.
Auf dem Spielfeld befinden sich außerdem zwei Klatscher - fiese, große Eisenkugeln, die es auf die Spieler abgesehen haben und sie attackieren.
Der goldene Schnatz ist der begehrteste Ball des gesamten Spiels. Er ist klein, hat Flügel und ist schwer zu sehen und zu fangen. Wenn der Sucher aber fängt, holt er für seine Mannschaft 150 Punkte.

Aufbau der Mannschaften
Kommen wir nun zu den überaus wichtigen Spielern - natürlich sind sie wichtig. Sonst könnte ja kein Spiel stattfinden... Wie schon erwähnt gibt es sieben Spieler pro Mannschaft. Drei davon sind sogenannte Jäger. Diese versuchen Punkte zu erzielen indem sie die Quaffel durch die gegnerischen Ringe werfen.
Um das zu verhindern gibt es in jeder Mannschaft einen Hüter.
Außerdem gibt es zwei Treiber. Die Klatscherabwehr ist ihre Aufgabe. Sie versuchen die eigene Mannschaft vor den biestigen Kugeln zu beschützen und sie auf die Gegner zu hetzen.
Zu guter Letzt ist da auch noch der Sucher. Seine einzige Aufgabe ist es den punktebringenden Schnatz zu finden und zu fangen.

Wo kaufe ich meinen Rennbesen?
In der Winkelgasse findet ihr einen Shop namens Qualität für Quidditch. Wenn ihr genug Zauberergeld gespart habt, könnt ihr euch vielleicht sogar einen Feuerblitz leisten. Aber hier ist Achtung geboten! Dieser Besen ist verdammt schnell!

Und wann besteigst du den Besen?

09.04. Vorstellung der vier Häuser von Hogwarts
12.04. Die Winkelgasse
14.04. Die wichtigsten Figuren von Hogwarts
17.04. Die Fantastischen Tiere im ersten Teil
18.04. Die Schulfächer im ersten Schuljahr
19.04. Zauberstäbe
20.04. Hagrid: Hüter der Schlüssel und Ländereien von Hogwarts
22.04. Harry Potter Studios London Teil 1
25.04. Unterschiede Buch und Film
27.04. Entwicklung der Beziehung zwischen Harry, Hermine und Ron
29.04. Vorstellung der Familie Dudley
30.04. Stein der Weisen (Bedeutung, Geschichte, Weg)

Kommentare:

  1. Schade eigentlich, dass man dieses Spiel nicht im wahren Leben spielen kann. Irgendwie kommt es mir doch wesentlich cooler vor als Fußball ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht! 10000x cooler als Fußball :D

      Löschen
  2. Everything looks so sweet, I admire this kind of life and the best wishes for you. Hope that we can communicate with each other. By the way, any body try this Free Photo Recovery Software ?I think it is good.

    AntwortenLöschen