Mittwoch, 9. März 2016

[Meine liebste Blogparade] Mein Lieblingsmensch und Sammlung


Hallo Lieblingsmensch...

Meine Blogparade zum Thema Lieblingsmensch ist seit gestern beendet. Und ich habe es dieses Mal nicht einmal fertig bekommen meinen eigenen Beitrag rechtzeitig zu schreiben und hochzuladen. Shame on me! Aber: Hier kommt mein Beitrag. Da ich dieses Mal aber so spät dran war, dachte ich mir, dass ich die Linkliste direkt hintendranhänge. Dann müsst ihr nicht noch länger warten und erfahrt endlich mehr über die Lieblingsmenschen der anderen Blogger. Ich habe schon gestöbert und werde euch gleich die Teilnehmer und ihre Lieblingsmenschen vorstellen. But first let me introduce you: Mein Lieblingsmensch:

Manchmal fühl ich mich hier falsch,
wie ein Segelschiff im All.
Aber bist du mit mir an Bord,
bin ich gerne durchgeknallt.
Namika

Ich habe sehr lange darüber nachgedacht und bin schließlich zu dem Schluss gekommen, dass ich keinen Lieblingsmenschen festmachen kann. Ich habe nicht diesen einen Lieblingsmenschen. Ich habe so viele Menschen, die mir nahstehen und die diese besonderen Eigenschaften haben, die sie zu meinen Lieblingsmenschen machen. Ich möchte euch heute also all diese Menschen vorstellen und möchte euch näher bringen, was sie so besonders macht.

Auch wenn ich schweig', du weißt bescheid.
Ich brauch gar nichts sagen, ein Blick reicht.
Und wird uns der Alltag hier zu grau,
pack' ich dich ein, wir sind dann mal raus!
Namika

Mein Lieblingsmensch ist jemand, der mich mit all meinen Fehlern, Macken und Besonderheiten liebt: Meine Mama und mein Papa. Egal was ich in meinem Leben auch noch anstellen mag, sie sind für mich da und werden mich unterstützen. Sie müssen nicht alles gutheißen, das ich mache. Aber sie werden für mich da sein.
Mein Lieblingsmensch ist jemand, der mich liebt, obwohl ich ihn schon so viele Jahre gequält habe. Meine Schwester musste immer der Mann in unseren Geschichten sein, durfte nie die schönsten Brautkleider für ihre Barbies ausleihen. Ich habe immer ihre Rollen in unseren Spielen bestimmt. Und trotzdem liebt sie mich. Und ich sie.
Mein Lieblingsmensch ist jemand, der schon so viele Jahrzehnte vor mir auf dieser Erde war. Jemand, der Krieg und wirklich harte Arbeit erlebt hat: Meine Großeltern. Sie sind einem nicht böse wenn sie einen beim Schummeln beim Monopolyspielen erwischen. Sie backen die besten Kuchen und kochen die leckersten Gerichte.
Mein Lieblingsmensch ist meine große Liebe, mein Fels in der Brandung und mein Herzensretter. Ich fühle mich wohl und sicher in seinen Armen und habe mein Herz schon lange an ihn verloren.
Mein Lieblingsmensch hört mir zu, ist immer für mich da, erteilt mir Ratschläge, geht mit mir zum Fasching, ist meine Seelenverwandte, teilt meine Liebe zu Büchern & Xuxu und gehört zu mir, wie mein Name an der Tür :D
Mein Lieblingsmensch ist jemand, für den ich mich für 7 Stunden in den Bus setze wenn eine angsteinflößende Diagnose gestellt wurde.
Mein Lieblingsmensch ist eine Gruppe von Mädchen, mit denen ich aufgewachsen bin. Sie verstehen mich - auch ohne Worte.

Was möchte ich meinen Lieblingsmenschen hier und jetzt sagen?
Ich bin so unendlich dankbar, dass ihr alle in meinem Leben seid. Dass ich euch als meine Familie und meine Freunde vorstellen darf. Ihr gebt mir Halt im Leben, ermutigt mich, muntert mich auf, seid für mich da. Ich liebe euch alle auf meine ganz eigene Art und Weise und hoffe, dass wir alle noch viele Jahre miteinander verbringen werden!

Hallo Lieblingsmensch!
Ein Riesenkompliment, dafür dass du mich so gut kennst.
Bei dir kann ich ich sein,
verträumt und verrückt sein
Danke Lieblingsmensch,
schön dass wir uns kennen!
Namika

Meine Lieblingsmenschen lassen sich mit ein paar Worten näher beschreiben. Ich brauche Menschen um mich, die mir zuhören, denen ich zuhören kann. Wer mich zum Lachen bringen kann, der kann sich schon fast dazuzählen. Meine Lieblingsmenschen bestehen aus Liebe, Regenbogen und Einhörnern :D Nein, das ist natürlich ein Spaß. Aber ich finde, je länger ich über diese Frage nachdenke, dass ich keinen richtigen festen Lieblingsmenschen bennen kann. Da habe ich mir ja was eingebrockt... Kurzum möchte ich damit einfach sagen, dass man nie weiß, was für eine Rolle der Mensch spielen könnte, den du gerade erst kennengelernt hast. Es kann einfach nur jemand sein, den du schnell wieder vergisst. Es kann deine große Liebe sein, dein bester Freund oder Seelenverwandter.
Es kann jemand sein mit dem du arbeitest. Jemand, den du noch gar nicht so lange kennst, aber die Welt mit ihm bereist.
Gib jedem Moment und jedem Menschen eine Chance.


Wie immer vielen Dank fürs Mitmachen!
Und an alle anderen: Viel Spaß beim Stöbern.
Die Blogger und ihre Lieblingsmenschen

Kathrin schreibt über ihre Mama, die schwere Zeiten hinter sich hat. Ihre Stärke macht sie zu Kathrins Lieblingsmensch.
Über ihre beste Freundin schreibt Sionnaigh und erzählt auch gleich von ihrer ersten und einzigen Begegnung im realen Leben.
Shelly schreibt über ihren kleinen Bruder, der immer an ihrer Seite ist.
Bei Heike erfahren wir nicht nur, wer ihre Vorbilder sind, sondern auch noch was sie gemeinsam haben.
Einen Liebesbrief an ihre beste Freundin mitsamt Kennenlerngeschichte liefert Jennifer.
Tammy schreibt über ihren Herzenssoldaten.
Für Izzy ist klar: Ich kämpfe für meinen Lieblingsmenschen wie ein Löwe!
Meikes beste Freundin Anja wohnt inzwischen 600km weit weg. Doch für Meike ist klar: Herzensnähe statt räumlicher Distanz!
Aus dem weit entfernten San Franzisco lässt Kate ein Lebenszeichen von sich hören und beschreibt ihren Lieblingsmenschen. Komisch, das hört sich ganz ähnlich an wie bei mir.
Verliebt, verlobt, verheiratet ... und Kinder. So sieht es bei Steffi aus, die von Mann und Kind schwärmt.
Jessi nutzte die Gelegenheit und schrieb einen Brief an ihren Lieblingsmenschen.
Auch Täbby konnte sich nicht festlegen, erzählt aber trotzdem von Freunden und Mama.

Kommentare:

  1. Liebe Tami. Danke für deinen lieben Kommentar und für deine unfassbar schöne Blogparade. Ich bin immer gerne Teil davon. :)

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du wirklich ein schönes Lied ausgewählt, um diesen Post zu ergänzen :)
    Deine Gedanken sind mir auch sehr sympathisch! Also noch mal Danke für die tolle Blogparade, ich habe deine Zusammenfassung eben noch mal in meinem Beitrag verlinkt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tami, danke für das tolle und persönliche Thema dieser Blogparade. Hat Spaß gemacht, und ging mir schnell von der Hand bei diesem Herzthema. Gern mehr davon! LG Meike vom Tiefensuche-Blog

    AntwortenLöschen