Samstag, 5. März 2016

[Blogparade] Kampf der Buchgenres: Krimi / Thriller


Ich habe von einer wundervollen Blogparade gehört. Erfunden haben es diesmal nicht die Schweizer, sondern Nicole und Jana. (Jaja, ich weiß, haha. Witzig.) Die beiden haben zu einem "Kamp der Buchgenres" aufgerufen. Jeden Monat wiederholt sich das Ganze. Mit diesem Genre haben die zwei auch direkt mein Lieblingsgenre erwischt. Natürlich lese ich auch gerne viele andere Genres, aber in diesem fühle ich mich zu Hause - Klingt das weired und creepy? :D Ich freu mich sehr über diese Bücher-Parade und werde euch nun mitnehmen in meine Welt der geschriebenen Schätze.


Lieblings-Autoren Thriller
Meine große Autorenliebe ist ganz klar - wie könnte es anders sein - Sebastian Fitzek. Für mich ist er einfach der Thrillergott schlechthin und ist einer der besten deutschen Autoren, der international vertreten ist. Dieses Jahr feiert er 10-jähriges Jubiläum. Ich hatte schon das Glück ihn auf der Buchmesse in Frankfurt zu treffen und ihn außerdem Anfang diesen Jahres zu interviewen. Wer sich also noch nicht mit seinen wunderbar-schaurigen Meisterwerken beschäftigt hat, der sollte schnell zum Buchhändler seines Vertrauens eilen und sich damit eindecken! Ich bin noch nicht einmal von einem seiner Werke enttäuscht worden!

Simon Beckett ist der Schöpfer der David Hunter Reihe und einiger anderer nicht zu verachtender Werke. In ihm habe ich einen klugen und wahnwitzigen Autor gefunden. Der Brite verbreitet mit seinen Büchern grauenvolle Bilder in meinem Kopf und ich habe die Leichen praktisch auf meinem Schoß liegen. Dieser Mann ist einfach ein Schlaule, der einem das Grauen nach Hause bringt. Ich bin besonders großer Fan seiner David Hunter Reihe und habe David tief in mein Herz geschlossen. Heimlich wünsche ich mir eine Fortsetzung der Reihe. Aber auch die restlichen Bücher sind absolut nicht zu verachten. Für gruselige und blutige Stunden auf dem Sofa kann ich Simon Beckett nur empfehlen.


Lieblings-Autoren Krimi
Durch meine beste Freundin bin ich zu Brenda Joyce gekommen. Weltbild unterstütze meine Sucht nach ihren Büchern und schwuppdiwupp segelten die Bücher der Francesca Cahill Reihe in meine Wohnung. Hach ja, die spannende Zeit, in der die Reihe spielt, ist schon die "halbe Miete". Die Reihe spielt 1902 in New York und ich liebe allein schon die ganze Szenerie drumherum. Für mich hat diese Frau einfach das Auge fürs Besondere. Ich kann mich sehr gut mit Francesca identifizieren und sie ist eine echt kluge Protagonistin, die auch wirklich verzwickte Fälle lösen kann.

Der Schöpfer des modernen Kriminalromans Sir Arthur Conan Doyle hat uns Sherlock Holmes geschenkt. Leider besitze ich die Werke noch nicht in Buchform, dafür aber als Ebooks. Allerdings "bearbeite" ich meinen Mann noch, schließlich ist ja auch bald Weihnachten... oder Ostern? Irgendeine Gelegenheit wird sich schon finden. Back to the topic: Der feine Herr hat uns die Welt der Kriminalromane zu Füßen gelegt und ich finde einfach, dass jeder mindestens einen Sherlock Holmes Roman gelesen haben muss. (Oder ihr hört ihn euch an. Es gibt so wundervolle Hörbücher.)


Lieblings Thriller und Lieblings Krimi
Die auf den Fotos abgebildeten Bücher gehören definitiv mit dazu. Jedoch kann ich noch sagen, dass ich auch jedes Buch von Joy Fielding oder Karen Rose liebe. Es gibt so viele tolle Bücher. Auch Andres Eschbachs Buch Todesengel ist absolut zu empfehlen.

Fazit
Den Kampf kann ich nicht entscheiden. Ich lese beide Genres unheimlich gerne und finde, dass jedes seine Vorzüge hat. Beide Genres bringen einfach hervorragende Autoren hervor. Zum Glück habe ich genug Billy-Regale, um all die tollen Schätze unterzubringen :D Da meine beste Freundin und ich den gleichen Buchgeschmack haben ist es sehr leicht sich gegenseitig die heißesten Bücher weiterzuempfehlen ;) Hier gehts zum Beitrag von Nicole und hier gehts zu Jana. Viel Spaß beim Schmökern.

Was sind eure Lieblings Bücher aus diesem Genre?


Kommentare:

  1. Oh wie toll :) Vielen Dank für die Teilnahme.
    Da sind wir uns ja in vielen Punkten einig, haben also die gleichen Lieblingsautoren :)
    Bin schon gespannt, was du zum nächsten Thema sagen wirst. Wir wollen ja so allgemein die ganzen Genres in einem Kampf sehen, weil manche lesen nur Thriller, dafür keine Liebesromane oder sie lesen nur Sachbücher und können mit anderen Genres so gar nichts anfangen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sebastian Fitzek und Simon Beckett zählen ja auch mit zu meinen absoluten Lieblingsautoren, ihre Bücher liese ich neben Tess Gerritsen aus diesem Genre wirklich mit am liebsten. Neugierg gemacht hast du mich übrigens auf Brenda Joyce, da ich die Zeit in der die Reihe spielt auch interessant finde, da wurden Ermittlungen ja auch noch ganz anders durchgeführt und schon das finde ich wirklich spanned. Muss ich mir auch mal auf meine Wunschliste packen.

    Ich freue mich aufjedenfall sehr, dass du mitgemacht hast und natürlich bin ich auch schon gespannt, was dir zum kommenden Thema einfällt. Du darfst die Parade wie gesagt auch gerne dafür nutzen, um auch mal Kritik an einem Genre zu üben, auch mal auf Bücher einzugehen, von denen du vielleicht abrätst oder du darfst auch mal ganz allgemein sagen, warum dir ein Genre vielleicht nicht zusagt. Somit darf auch gerne beides beleuchtet werden: positives und negatives.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) ich freue mich schon auf die nächste Runde :D

      Löschen
  3. Ja die David Hunter Reihe hat es mir auch angetan und ich hoffe auch sehr auf einen neuen Band.
    Wenn also noch mehr hoffen, wird es vielleicht was ;-)
    Schönen sonnigen Mittwoch und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Simon Becket hat einen tollen Schreibstil. Ich mochte die David Hunter - Reihe total gerne. :)

    Viele Grüße
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen