Freitag, 15. Januar 2016

[Blogparade] Travel the World

USA


Es ist wieder soweit... Travel the World :D Inzwischen ist Jessicas Blogparade zu einem festen Bestandteil meines Blogs geworden. Es macht mir wirklich Spaß, mir immer wieder Gedanken zu jedem Land zu machen. Wie immer findet ihr unten die Linkliste mit den Beiträgen aller Teilnehmerinnen. Ich habe mir dieses Mal - zur Freude meines Mannes - die Mühe gemacht im Zuge der Blogparade zu kochen. Dieses Gericht bewirkt, dass ein erwachsener Mann in der Küche vor mir auf die Knie geht und mich anbetet: American Pancakes. Viel Spaß beim Nachkochen.

American Pancakes


Die Verdächtigen
Teig
3 Eier
3 EL Zucker
1 Prise Salz
200gr Naturjoghurt (1,5%)
100gr Milch (1,5%)
150gr Mehl
1 Päckchen Backpulver
Öl zum Ausbacken
Beilage
Obst, Quark, Ahornsirup, usw.


Zubereitung


♥ Eier, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer zu einer hellen Schaummasse verrühren.


♥ Restliche Teigzutaten hinzugeben und zu einer dickflüssigen Teigmasse verrühren.
♥ Wenn der Teig zu dick ist, kann auch noch etwas Milch dazugegeben werden - aber er sollte schon dickflüssig sein.
♥ Eine Pfanne mit ein wenig Öl einfetten und auf mittlere Stufe erhitzen.


♥ Den Teig in portioniert in die Pfanne geben. Wer kleine Pancakes möchte kann auch zwei Stück gleichzeitig ausbacken.


♥ Bitte achtet darauf, dass ihr wenig Öl nehmt und die Pancakes langsam - nicht zu heiß - ausbackt.
♥ Dann gehts ab auf den Teller.
♥ Wer möchte kann jetzt die Beilagen hinzugeben.


♥ Bei uns gab es heute Himbeeren, Ahornsirup und gekochte, gemischte rote Früchte.
♥ Im Sommer gebe ich gerne noch Blaubeeren in den Teig. Blueberry Pancakes ♥


Guten Appetit!


The other ones:
Dienstag: Far away 42
Mittwoch: Wiktoria's Life
Donnerstag: Lacolee
Freitag: Sterntraum Mädchen
Samstag: A lion's world
Sonntag: Light it up
Montag: Feenstaub
Dienstag: Snowwhite loves
Donnerstag: Hjördes Unterwegs
Freitag: Geri Diaries
Samstag: Mitternachtsspiegel

Kommentare:

  1. Woohooo! Lecker! Die sehen zum Anbeißen aus!

    AntwortenLöschen
  2. Und Zack ist meine Diät dahin Hahahhaha superlecker

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker. <3 Das muss ich echt mal probieren. <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen super fluffig aus! :D hat es einen Grund wieso du den Teig in den mixer gemacht hast statt nem normalen rührgerät? Werden die dann fluffiger?
    Liebste grüße
    Nessa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nessa :)
      Danke. Ja, ich hab nen Thermomix. Und das ist ein Thermi Rezept. Daher im Thermi :)

      Löschen
  5. Oh cool das Rezept ist für den Thermomix - habe aktuell den meiner mum da - da kann ichd as gleich mal testen!! bin gespannt, hört sich viel versprechend an :D in Amerika war ich übrigens vor 14 Jahren beim Schüleraustausch .. war klasse!

    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    www.i-like-shoes.de

    AntwortenLöschen