Mittwoch, 28. Oktober 2015

Das Callgirl mit Gefühlen

Mariella Grey - Secret Love: Callgirl-Beichten
-28.10.2015-

© feelings

Hier findet ihr das EBook auf Amazon. Und hier findet ihr die Feelingsseite bei Droemer Knaur, sowie hier die Facebookseite von feelings. Bei ihnen habe ich übrigens die Teilnahme an der Rezensentengruppe gewonnen. Das nennt sich "Feelings-Vorablese-Ladies". Wer mich kennt weiß, dass ich überaus gerne solche Vorablese-Bücher lese. Es fühlt sich einfach toll an ein Buch zu lesen, das bis auf den Autor, den Lektor und den Verlag noch keiner kennt.


Seiten Seitenanzahl bei meinem Tolino 56
Verlag Droemer Knaur
Preis EBook 1,99 €
Wertung ♥♥♥ von 5
Erscheint am 28.10.2015


Dies ist mein erstes von drei Rezensionexemplaren aus dieser Feelings-Vorablese-Reihe. Ich war schon sehr aufgeregt, als ich den Link zum EBook erhielt. Mein erster Eindruck war allerdings ein wenig enttäuschend, da ich mehr Seiten erwartet hatte. Aber vielleicht erwartet mich ja bei den anderen Exemplaren etwas mehr Lesestoff. Das Cover finde ich sehr cool. Weckt irgendwie die Sexy-Seite in mir ;) Aber jetzt lasst uns mal reinschauen.


Die Story
In diesem Buch geht es um Daisy. Eine junges Callgirl. Sie arbeitet in Hamburg bei einer Agentur Namens Red Diamonds. Einer ihrer Lieblingskunden ist Alexander. Er bucht sie immer wenn er geschäftlich in Hamburg ist. Die Geschichte beginnt damit, dass Daisy gerade von einem Kundenbesuch bei Alexander kommt und zurück in die Agentur geht. Dort kommt ein Anruf und Alexander bucht sie für das gesamte Wochenende. Er will sie mit zu seiner Heimatinsel nehmen. Kaum sind sie angekommen weiht Alexander sie in seine Heimat ein und zeigt ihr schöne Ecken und seinen privaten Teil des Strandes. Im Laufe der Zeit fragt sich Daiy aber ob mehr dahinter stecken könnte... Zwischen ihr und Alexander.


Meine Meinung
Ich finde die Story eigentlich sehr gut. Aber da könnte man sicherlich noch viel mehr draus machen. Das liegt aber sicherlich an den kurzen Seitenzahlen. Dadurch wirkt das Buch sehr kurzweilig. Auch kommen die Charaktere dadurch rastlos rüber. Außerdem ist es oft der Fall, dass die beiden - gerade an einem Ort angekommen - schon wieder zum nächsten Ort weiterziehen. Es wirkt alles ein wenig hektischer. Aber ich finde das Buch trotzdem, auch für die geringe Seitenzahl, relativ gelungen. Für Zwischendurch ein schöner Lückenfüller.

Vielen Dank nochmal dafür, dass ich dieses Buch vorab lesen und rezensieren durfte ♥

Tami

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen